bahnmedien.at

Plattform zur Förderung bahnhistorischer Publikationen

Enzyklopädie der kkStB-Triebfahrzeuge

Band 1. Die Reihen 1 bis 228 - Band 2. Die Reihen 29 bis 760 - Band 3. Die Reihen 61 bis 380 - Band 4: Die Reihen 83 bis 100, Schmalspur- und nicht mit Dampf betriebene Bauarten. Zusatzband: Die Tender und Wasserwagen der kkStB

Buch kkStB-Triebfahrzeuge, Band 1
Buch kkStB-Triebfahrzeuge, Band 4
Buch kkStB-Tender
kkStB 21.17
Zeichnung Reihe 4
kkStb 108.03

Korrekturseiten im pdf-Format für alle Bände können Sie hier beziehen.

Eine Leseprobe finden Sie in unserem Pressebereich.

Das Werk

Als erstes eigenproduziertes Buch in der Verlagstätigkeit von bahnmedien.at erschien Ende 2008 der erste Teil einer vierbändigen Enzyklopädie der Triebfahrzeuge der k.k. österreichischen Staatsbahnen. Das Buch behandelt auf 352 Seiten alle Lokomotiven der Baureihen 1 bis 228. Der zweite Band behandelt die Baureihengruppen 29 bis 760. Im dritten Band werden die Baureihen 61 bis 380 besprochen. Der vierte Band behandelt die restlichen Normalspurbaureihen, alle Schmalspurbaureihen sowie alle sonstigen Fahrzeugarten (u.a. Dampftriebwagen, Elektro- und Verbrennungsfahrzeuge). Im Ergänzungsband werden alle Tender und Wasserwagen der kkStB dokumentiert.

Die Autoren Johann Blieberger und Josef Pospichal sind ausgewiesene Lokomotivhistoriker. Beide haben schon jahrelang im Bereich Eisenbahngeschichte publiziert.

Eine Leseprobe (pdf-Format) finden Sie auf der Seite http://www.bahnmedien.at/files/kkStB-1_5.pdf. Eine Rezension ist im (pdf-Format) ist über die Internetadresse http://www.bahnmedien.at/presse/LokReport_2010_01_57-58.pdf abrufbar.

Die Quellen

Pospichal ist Nachlassverwalter des europaweit renommierten Lokomotivhistorikers Bernhard Schmeiser. Der Basisbestand der Informationen des Buches stammt aus Schmeisers Lebenswerk. Blieberger - Universitätsdozent an der TU Wien - konnte zahlreiche lokomotivhistorisch wertvolle Unterlagen im Archiv dieser Universität auffinden. Beide Autoren erweiterten das Faktenmaterial durch intensive Zusammenarbeit mit anderen europäischen Experten und Archiven und zogen auch jüngste Forschungsergebnisse für dieses Buch heran.

Die Idee

Im Gegensatz zu anderen Publikationen setzt die Enzyklopädie der kkStB-Triebfahrzeuge den Anspruch der Autoren auf Vollständigkeit um. Ausgewiesenes Ziel der Autoren ist eine Komplettdarstellung nicht nur aller Baureihen. Detaillierte Tabellen dokumentieren die Technik jeder Baureihe, deren Baudaten und die Geschichte jeder einzelnen Lokomotive.

Der Ergänzungsband (2013)

In der Regel werden Tender nur als „Anhängsel” an Dampflokomotiven wahrgenommen. Erstmals beleuchtet ein umfangreiches Werk die Tender einer Bahnverwaltung als Fahrzeuge mit einer eigenen wechselvollen Geschichte.

Auch mit dem Angebot von vielen, häufig unveröffentlichten Fotos, zumeist aus kkStB-Zeiten, Typenskizzen und anderen Zeichnungen in allen Bänden, legt bahnmedien.at seinen Lesern hier ein Angebot vor, das es in dieser Form in Österreich noch nicht gab.

Band 1: ISBN 978-3-9502648-0-7 Preis: EUR 39,90 (Deutschland: 41,90 EUR)
Band 2: ISBN 978-3-9502648-4-5 Preis: EUR 39,90 (Deutschland: 41,90 EUR)
Band 3: ISBN 978-3-9502648-6-9 Preis: EUR 43,90 (Deutschland: 45,90 EUR)
Band 4: ISBN 978-3-9502648-8-3 Preis: EUR 43,90 (Deutschland: 45,90 EUR)

Ergänzungsband: Die Tender und Wasserwagen der kkStB (EUR 29,90), ISBN 978-3-9503304-1-0, Preis: EUR 29,90


Achtung: bahnmedien.at liefert nicht nach Deutschland aus. Bestellungen und Händleranfragen aus Deutschland richten Sie bitte an das FachBuchZentrum & Antiquariat Stiletto, www.bahnbuch.de in München. Das Buch ist bei dieser Buchhandlung lagernd und wird von dieser auch kostengünstig an deutsche Adressen versandt.

Außerhalb Österreichs ansäßige Wiederverkäufer mit gültiger UID erhalten die Rechnung ohne österreichische Umsatzsteuer fakturiert.

Startseite


©2008 bahnmedien.at